FANDOM


Liv ist ein 18-jähriges Mädchen aus Gruppe B. Sie gehört zu den Läufern.

Persönlichkeit

Liv ist sehr selbstbewusst und lodernd. Im Gegensatz zu Mag ist sie überhaupt nicht zurückhaltend, sondern ziemlich ungehemmt. Sie ist normalerweise ziemlich witzig und sarkastisch aber sie weiß auch, was sie will.

Biografie

Im Labyrinth

Liv kommt einen Monat nach Mag auf die Lichtung. Sie gewöhnt sich ziemlich schnell ein und findet Freundschaften. Am besten versteht sie sich mit Mag, da diese ebenfalls neu ist wie sie. Die beiden entwickeln sich nach einiger Zeit zu engen Freundinnen. Liv wird den Läufern zugeteilt, da sie ziemlich sportlich und mutig ist. Zur Überraschung der Anderen freut sich Liv über diesen gefährlichen und riskanten Job sogar. Sie meistert sich ziemlich gut als Läuferin und ist nicht nur gut darin, vor den Griewern wegzurennen, sondern auch, welche zu töten. Sie schafft es am Ende, mit Mag und den anderen Lichtern aus dem Labyrinth zu fliehen.

In der Brandwüste

In der Brandwüste sind Liv und Mag nach wie vor beste Freundinnen. Nach einiger Zeit trifft die Gruppe dort allerdings auf einen Mann, der behauptet, Livs Vater zu sein und dass Liv ihm vor Jahren von ANGST entrissen wurde. Er zeigt der Gruppe sogar ein altes Foto von einem kleinen Kind, welches auf jeden Fall die jüngere Liv darstellt. Liv beschließt daraufhin, bei ihm zu bleiben, da sich das für sie am richtigsten anfühlt, auch, wenn sie Mag dafür verlassen müsste. Die Gruppe zieht daraufhin ohne sie weiter. Liv findet schnell Vertrauen zu ihrem vermeintlichen Vater, welcher ihr erzählt, dass ihr eigentlicher Name Allison war. Allerdings fragt sie sich, ob er nicht auch vielleicht diesen Virus hat, der die ganzen Menschen zu sogenannten Cranks macht. Er klärt sie auf, dass er sich bisher nicht angesteckt habe, aber dass sich das schnell ändern kann, da sich der Virus über die Luft verbreitet. Deshalb ist er darauf angewiesen, jeden Crank in der Nähe sofort zu töten. Er hat sich deshalb zu einem Crankjäger entwickelt und versucht, das ganze Umfeld von Cranks zu befreien. Früher hatte er noch Livs Mutter und ihre Tante Kate in seinem Team, ihre Mutter kam allerdings in Kontakt mit einem Crank und deshalb musste er sie töten, bevor sich der Virus in ihr ausbreitete. Kate wurde vor kurzem ebenfalls krank und verschwand daraufhin von selbst. Er bildet Liv daraufhin ebenfalls aus und lehrt sie im Umgang mit Pfeil und Bogen, sowie auch mit Schusswaffen und erweist sich als ziemlich gut darin. Einige Tage, nachdem Mag und die Gruppe verschwunden waren, landet plötzlich ein Berk von ANGST vor dem gemeinsamen Bunker. Die darausstürmenden Soldaten töten Livs Vater und zerren Liv in das Berk. Sie wird daraufhin in das ANGST-Hauptquartier gebracht, da ANGST auf keine Versuchsperson verzichten kann.

In der Todeszone

Wenige Tage später werden auch die anderen Lichter in das Hauptquartier gebracht und Mag und Liv sehen sich endlich wieder. Nachdem die beiden, wie die anderen Lichter, ihre Erinnerungen zurückbekommen und erfahren, dass sie beide immun sind, fliehen sie unter Teresas Führung nach Denver.

Nach der Zeit in Denver sterben Liv und Mag gemeinsam im Kampf mit ein paar handgreiflichen Cranks.

Bilder

Trivia

  • Livs richtiger Name war Allison Argent.
  • Sie wurde bis zu ihrem Tod bei den ANGST-Mitarbeitern als eine der möglichen Anwärterinnen für die Prozedur des Auserwählten gehandelt, welcher später Thomas wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki